MINT-EC-Praktikum 2015/16

Vom 2.11. bis 4.11.15 fand an der ETS zum dritten Mal das MINT-EC-Praktikum für Physik-Leistungskursschülerinnen und -schüler statt. Zunächst wurden  die SuS  in das Thema Fehlerrechnung eingeführt, das traditionsgemäß im regulären Physikunterricht viel zu kurz kommt. Anschließend konnten die Zweierteams am Montag und Dienstag 12 verschiedene Experimente durchführen und auswerten. Diese Experimente behandeln zentrale Inhalte des Lehrplans für Physikleistungskurse. Beispielhaft seien genannt: Millikan-Versuch, Franck-Hertz-Versuch, Experiment zum äußeren Fotoeffekt, Bragg-Reflexion mit Röntgenstrahlung u.v.m. Die Schüler experimentierten eifrig und interessiert. Darüber hinaus kam auch der Spaß dabei nicht zu kurz. Die Bilder vermitteln(manchmal) einen Eindruck davon. Am Mittwoch sollten die Teams vormittags eine ca. zwanzigminütige Präsentation zu einem der durchgeführten Experimente erstellen, die dann nachmittags vor den Mitschülern und interessierten Physikkollegen gehalten werden musste.  Hier zeigte sich noch einmal besonders, ob man den Sachverhalt wirklich durchdrungen hatte. Die Rückmeldung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach der dreitägigen Veranstaltung war überwiegend positiv. Kritisiert wurde neben einigen Details die Tatsache, dass ein Teil der SuS in der Praktikumswoche bis zu drei Klausuren schreiben musste. Diesen Punkt werden die Organisatoren beim nächsten Mal  im Blick haben. Eine Schülerrückmeldung wird hier stellvertretend für alle anderen veröffentlicht:
"Das Physik Praktikum hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Die Möglichkeit sich aus den vielen einzelnen, zum Teil sehr anspruchsvollen Experimenten die, die man durchführen wollte, aussuchen zu dürfen, hat mich auch sehr gereizt, Da man nach persönlichen Vorlieben arbeiten  konnte. Auch das weitestgehend eigenständige Arbeiten war etwas, das man in diesem Ausmaß im regulären Unterricht nie erfuhr.  Ich wüsste nicht, was ich kritisieren sollte, denn selbst die Pausen konnte man sich ja so nehmen, wie man sie brauchte."