Fachschaft Sport

Die Fachschaft betrachtet Sport nicht als Selbstzweck, sondern erklärt sich auch bereit zur Mitarbeit an z.B. fachübergreifenden Projekten im Rahmen von Entwicklungsarbeit, besonders auch vor dem Hintergrund sozialen Engagements, der Verständigung mit anderen sowie des Solidaritätsgedankens, und will geeignete Maßnahmen erproben.

Die FK Sport beschließt folgende konkreten Maßnahmen im Rahmen des Schulprogramms:

 

  • Teilnahme am Schulsport-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ mit dem Ziel, möglichst viele Disziplinen für möglichst viele Schülerinnen und Schüler anzubieten.
  • Eine Hallensportschau wird jährlich alternierend mit einem Sport-/ Spielfest angeboten.
  • Sport-Arbeitsgemeinschaften werden gefördert.
  • Die Zusammenarbeit zwischen der Schule und Vereinen wird intensiviert.
  • Dem Sportgedanken als Möglichkeit zur kollegialen Kontaktpflege und Kommunikation und zur Gesunderhaltung wird verstärkt Rechnung getragen.

ETS mit 19:0 Toren zum Regionalentscheid

JT KE WK III 2019Beim Kreisentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ am 21.08.2019 in Allendorf/Eder konnte das Jungen-Team der ETS überzeugen und sich souverän für den Regionalentscheid in Fulda qualifizieren. Die Tatsache, dass alle Spieler des Kaders viel Spielzeit bekommen konnten und sich acht verschiedene Spieler in die Torschützenliste eintrugen, erfreute Coach Engel besonders – die kalte Wasserdusche der Spieler nach dem Finale allerdings etwas weniger.
Die Mannschaft der ETS profitierte an diesem Tag sicherlich davon, dass sie mit nahezu identischer Besetzung wie bei der letztjährigen Turnierteilnahme (damals: Platz 3) antreten konnte und schon ein wenig „eingespielt“ war. Mit deutlichen Vorrundensiegen (6:0 gegen Herzhausen, 7:0 gegen Sachsenhausen) erreichten die Edertalschüler souverän das Finale.

Weiterlesen: ETS mit 19:0 Toren zum Regionalentscheid

Landesfinale ein voller Erfolg

Edertalschüler bei „Jugend trainiert für Olympia“ im Beachvolleyball

IMG 0214Dabei ist nicht nur der gute fünfte Platz des neuformierten Teams der Edertalschule zu würdigen, sondern vor allem die hervorragende Organisation und Durchführung dieses schulsportlichen Highlights, das nach guter Tradition in enger Zusammenarbeit der Volleyballabteilung des TSV Frankenberg und der Volleyball-AG der Edertalschule betreut wird.
Dass die besten hessischen Schulteams im Beachvolleyball immer wieder gerne die Anreise nach Frankenberg auf sich nehmen, liegt neben der einzigartigen Sparkassen Beach-Arena auch an der professionellen Turnierleitung Uwe Burkhards vom TSV Frankenberg sowie der hervorragenden Stimmung und der engagierten Schiedsgerichtleistung der ehemaligen Spielerinnen und Spieler der Volleyball-AG der Edertalschule. Auch in diesem Jahr waren zahlreiche Ehemalige und Aktuelle über acht Stunden in dieser Funktion aktiv.

Weiterlesen: Landesfinale ein voller Erfolg

Mit „Luft nach oben“ ins Hessenfinale

20190508 140006Die Mädchenfußballinnen der Jahrgänge 2005 und jünger der ETS konnten trotz einiger personeller Ausfälle nach dem Sieg beim Kreisentscheid 2018 und dem Gewinn des Futsal-Cups 2019 auch beim WK-III-Regionalentscheid West am 8.5.2019 in Treysa den Turniersieg und damit einen tollen Erfolg für sich verbuchen.
Zum Auftakt gelang den Mädchen in einem intensiven und teilweise recht zerfahrenen Spiel gegen die Gesamtschule Melsungen ein 3:1-Sieg. Kämpferisch überzeugend haderte das Team allerdings über weite Strecken des Spiels mit der eigenen Effizienz aufgrund zahlreicher vergebener Torchancen. Greta und Pauline Schween sowie Luise Söhnel erlösten aber letztlich das Team und konnten eine 3:0-Führung „herausschießen“ - ein umstrittener Foulelfmeter, der für Keeperin Dana Kuhnhenne unhaltbar verwandelt wurde, führte kurz vor Spielende zum Endstand von 3:1.
Etwas besser meistere das spielerisch starke Team der Ahnatalschule aus Vellmar die „Melsungen-Aufgabe“: Die Kasseler Vertreter siegten im Duell mit 3:0, so dass die ETS nach der Absage eines Teams aus Zierenberg im abschließenden Spiel gegen Vellmar zwingend einen Sieg benötigte, um sich für das Landesfinale in Grünberg qualifizieren zu können.

Weiterlesen: Mit „Luft nach oben“ ins Hessenfinale