Fliegende Dose (von Lukas und Clemens)

Materialien:

Backpulver, Dose, Zitronensäure, Klopapier

Durchführung:

Man füllt erst die Zitronensäure in die Dose, dann schüttet man das Backpulver auf das Klopapier und legt es auf die Zitronensäure. Nun dreht man die Dose um.

Beobachtung:

Nach kurzer Zeit fliegt die Dose 4-6m hoch in die Luft. Eine weiße Flüssigkeit bleibt zurück.

Auswertung:

Natriumhydrogencarbonat (NaHCO3) und Essigsäure(CH3COOH) reagieren chemisch miteinander. Dabei entsteht Kohlenstoffdioxid (CO2), Wasser (H2O), und gelöstes Natriumacetat (CH3COONa). Durch das Kohlenstoffdioxid, das sich in der Rakete verbreitet, entsteht Druck, der schließlich den Deckel der Dose „sprengt“ und durch den Rückstoß die Rakete in die Luft fliegen lässt.

Das Video zum Versuch: