Chemisches Bier brauen (von Joshua und Lucas)

Was man braucht:

0,4L Bierglas, 2x 100mL Messzylinder, 2x 250mL Bechergläser, Kaliumiodat, konzentrierte Schwefelsäure, Ethanol, Natriumsulfit, destilliertes Wasser, Spülmittel

Sicherheitsbestimmungen:

Schutzbrille aufsetzen und Kittel tragen.

Durchführung:

Man erstellt zwei Lösungen. A: 8,6g Kaliumiodat + 2L destilliertes Wasser und B: 8g konzentrierte Schwefelsäure + 20mL Ethanol + 3,23g Natriumsulfit + 2L destilliertes Wasser. In das Bierglas gibt man etwas Spülmittel und schüttet die zwei Lösungen schnell zusammen.

Beobachtung:

Das „Bier“ färbt sich gelblich und es bildet sich eine Schaumkrone.

Das Video zum Versuch:

Vereinfachte Erklärung:

Sulfit wird zu Sulfat oxidiert und gibt dabei Elektronen an das Iodat ab. Dieses nimmt die Elektronen auf und wird (über weitere Nebenreaktionen) zu Iod reduziert, das für die gelbe Farbe verantwortlich ist. Iod ist schlecht wasserlöslich, daher verwendet man Ethanol. Das entstehende Iod löst sich im Ethanol und das Ethanol im Wasser. Das Spülmittel erzeugt die Schaumkrone.

Quelle: http://www.experimentalchemie.de/versuch-039.htm (21.03.12)