Informationen zur Pädagogischen Mittagsbetreuung (PäMi)

ganztagsangebot1. AGs am Nachmittag

  • Nach Unterrichtsende mit Spaß an einer jahrgangsübergreifenden AG teilnehmen
  • Aktuelle Auswahl aus 34 verschiedenen AGs.
  • Viele AGs aus den Bereichen Musik, Sport und Naturwissenschaften
  • Fragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Betreuung im Hausaufgabenraum
(Mo.–Mi., 13:10–15:30 Uhr; Do., 12:25–15:30 Uhr im Raum U6 bei der Mediathek)

  • Betreuung durch qualifizierte Oberstufenschüler/innen
  • verbindliche Anmeldung möglich, aber nicht notwendig
  • Regelmäßige Vokabelarbeit in den Fremdsprachen
  • Hilfestellungen zur Arbeitsorganisation und Heftführung
  • Fachbücher stehen in den Betreuungsräumen zur Verfügung
  • Fragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Betreuung im Spiele- Café
(Mo.–Mi., 13:10–15:30 Uhr; Do., 12:25–15:30 Uhr im Raum U7 bei der Mediathek)

  • Freistunden mit anderen ungezwungen beim Spielen verbringen
  • Kicker, Airhockey, Minigolf, Dart, Lego, Brettspiele, Basteln, Malen ... und vieles mehr
  • Mit gesonderten Aushängen wird auf sog. „Aktionen des Monats“ hingewiesen (z.B. Kickerturnier, Crêpes backen usw.)
  • Organisation und Betreuung durch ältere Schüler/innen
  • Fragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4. Individueller Förderunterricht/ Nachhilfe

Kunst-AG stellte Werke bei der Europeade aus

von Simon Kuckuck

collage kunst ag ets mit schriftAls eine der neuen AGs war zu Beginn des vergangenen Schuljahres die Kunst-AG an der Edertalschule an den Start gegangen – mit erstaunlichem Erfolg. Unter der Leitung von Frau Tkacenko konnten die teilnehmenden Schüler verschiedene Formen und Techniken der Kunst kennenlernen und ausprobieren. So haben die Teilnehmer z. B. mit Acrylfarben auf Leinwände gemalt, abstrakte Bilder mit 3D-Effekten angefertigt und auch Lichteffekte, beispielsweise mit Lichterketten, ausprobiert. Als Motive dienten oftmals Landschaften.
Zum Schuljahresabschluss wurde an Werken zum Thema „Meine Stadt“ gearbeitet, die bei der diesjährigen Europeade in Frankenberg ausgestellt wurden, nachdem bereits im letzten Halbjahr Werke der Schüler bei einer Ausstellung präsentiert wurden. Die Europeade-Ausstellung zieht aktuell in das Stadthaus am Obermarkt um und kann dort im August besucht werden.
Sowohl die Kinder als auch die Leiterin haben sichtlich Spaß an der AG und sie würden sich freuen, wenn im neuen Schuljahr noch mehr Schüler teilnehmen würden. Die AG findet immer donnerstags in der 6. und 7. Stunde im Raum K3 im Altbau statt und sie ist für alle Schüler von Jahrgangsstufe 5 bis 13 offen.

„Kleine Forscher“ wagen große chemische Experimente

kleine forscherDu bist in der Unterstufe und dich interessieren naturwissenschaftliche Experimente? Dann könnte die in diesem Jahr erstmalig stattfindende AG „Die Kleinen Forscher“ genau richtig für dich sein – denn diese ist für alle naturwissenschaftlich und vor allen an Chemie interessierten Schüler der 5. und 6. Klasse zugänglich. Unter der Leitung von Frau Schulte und Frau Dorn lernen hier schon die Jüngsten der Edertalschule die Grundlagen der Chemie.
Auf die Einführung in die Verhaltensregeln im Umgang mit Chemikalien und Gerätschaften folgten die ersten Experimente. So haben die Schüler z.B. ein Experiment zum Thema „Säuren und Basen“ in Haushaltsmitteln durchgeführt: Hier wurde zu Essig, Mineralwasser und WC-Reiniger der natürliche Indikator Rotkohlsaft gegeben. Es ergab sich ein Farbchamäleon.

Weiterlesen: „Kleine Forscher“ wagen große chemische Experimente

Spiele-Café im neuen Glanz

von Simon Kuckuck

Im Raum U7 im Untergeschoss des Bio-Chemie-Baus, direkt neben der Mediathek und dem Hausaufgaben-Raum, befindet sich das Spiele-Café. Mit einer großen Auswahl an Gesellschafts- und Aktivspielen bietet es eine beliebte Alternative am Nachmittag für die Schüler und Schülerinnen der Klassen 5–8. Trotzdem wurde bis zum Jahre 2016 ein leichter Besucherrückgang festgestellt. Um dem entgegenzuwirken, sammelten wir Modernisierungsideen, damit das Spiele-Café wieder attraktiver wird.
Durch einen Teppich und ein großes Sofa wirkt der Raum nun deutlicher wohnlicher als zuvor und ist nun klarer von einem herkömmlichen Klassenzimmer zu unterscheiden. Außerdem wurden mit einem Airhockeytisch, einem Tischkicker sowie einem Minigolfset verschiedenste neue Aktivspiele dem Sortiment des Spiele-Cafés hinzugefügt. Der WPU-Kurs 9 von Herrn Blinn (Julia Czapanski, Emma Kölbl, Nils Hildebrandt und Lilly Rüppel) spendete sogar eine Minigolfbande. Ältere Möbel, wie zum Beispiel die Schränke, wurden durch neuere ersetzt. Runde Spieltische erinnern nun an das Flair eines wirklichen Cafés. In Zukunft soll u. a. ein neuer Anstrich den Raum noch schöner machen.

Weiterlesen: Spiele-Café im neuen Glanz

Weitere Beiträge ...

  1. Die Weihnachtsaktionen 2017